Verschiedene Fragen zur Eigenheimfinanzierung

Eine Hypothek gehört zum Standardangebot jeder Universalbank. Unsere erfahrenen Kundenberaterinnen und -berater können Ihnen dazu jede Frage beantworten. Je nachdem, in welcher Lebenssituation Sie sich befinden, sind unterschiedliche Punkte zu beachten und verschiedene Fragen zu klären. Hier behandeln wir eine Auswahl solcher Themen.

Eigenheim für Konkubinatspaare

Grundeigentum hat ein Konkubinatspaar schnell erworben. Doch leider hält die Liebe in einigen Fällen nicht ewig. Es empfiehlt sich deshalb, in einem Konkubinatsvertrag die Folgen einer Trennung zu regeln. Denn nicht immer sind sich die Paare einig, was mit der Wohnung oder dem Haus nach einer Trennung geschehen soll oder wer wie viel in das Wohneigentum investiert hat. Klare Vereinbarungen zum Zeitpunkt des Erwerbs von Grundeigentum können in solchen Fällen Einiges erleichtern.

Oft reicht das Einkommen eines Konkubinatspartners für die Gewährung einer Hypothek nicht. Der andere Konkubinatspartner kann in einem solchen Fall den Hypothekarvertrag als weiterer Kreditnehmer mitunterzeichnen. Er haftet dann solidarisch, obschon er nicht Eigentümer der Liegenschaft ist. Dies gilt auch dann, wenn sich das Konkubinatspaar zu einem späteren Zeitpunkt trennen sollte: Auch bei einer Trennung haftet der Partner, der nicht Eigentümer der Liegenschaft ist, weiterhin aus dem Hypothekarvertrag.

Kontaktieren Sie uns!

Gerne unterstützen wir Sie bei Fragen rund um Ihr Eigenheim. Vereinbaren Sie einen Termin unter glkb@glkb.ch oder 0844 773 773.
TERMIN VEREINBAREN

hypomat.ch – günstige Online-Hypothek

Immer mehr Personen kaufen im Internet ein und erledigen auch ihre Bankgeschäfte über den Onlinekanal. So kann heute beispielsweise mit hypomat.ch von der Glarner Kantonalbank eine OnlineHypothek zur Immobilienfinanzierung mit nur wenigen Mausklicks zu günstigen Konditionen bequem von zu Hause aus abgschlossen werden.

Serviceleistungen inklusive
Der Wechsel zu hypomat.ch erfordert besonders wenig Bürokratie. Es werden lediglich die Unterlagen der Liegenschaft sowie die aktuelle Steuererklärung benötigt. Die Grundbuch- und Betreibungsauskünfte holen die Mitarbeitenden der Glarner Kantonalbank für die Kunden kostenlos ein.

Kriterien für eine Online- Hypothek

  • Privatpersonen
  • Erstfinanzierung und Ablösungen erstrangiger Hypotheken (Belehnung innerhalb 67 %)
  • Max. Kredithöhe 1 Mio. CHF (für MFH max. 2 Mio. CHF)
  • Ein- und Mehrfamilienhaus oder Stockwerkeigentum
  • Immobilie befindet sich in der Deutschschweiz

Hypomat starten

Welche Festhypotheken-Laufzeit ist sinnvoll?

Um es vorweg zu nehmen: Auf diese Frage gibt es keine pauschale Antwort. Hier spielen individuelle Faktoren wie Sicherheitsbedürfnis, Lebenssituation, Risikofreudigkeit oder Zukunftspläne für die Liegenschaft eine Rolle.

Grundsätzlich gilt: Bei kurzen Laufzeiten von Fest- und Rollover-Hypotheken profitieren Sie von den heute geltenden, günstigen Zinssätzen. Bei Ablauf der Hypothek muss der Zins neu fixiert werden. Dafür gilt das an diesem Tag gültige Zinsniveau – ein Risiko bei steigenden Zinsen, eine Chance bei sinkenden Zinsen. Eine langfristige Festhypothek auf der anderen Seite sichert Sie gegenüber diesem Risiko ab. Sie garantiert Ihnen über einen Zeitraum von bis zu 20 Jahren Budgetsicherheit. Diese Absicherung hat ihren Preis. Deshalb gilt: Je länger die Laufzeit, desto höher ist der Zinssatz.

Budgetsicherheit versus möglichst günstigen Wohnkosten
Für Kunden, für die Planungssicherheit einen wichtigen Stellenwert hat, ist eher eine langfristige Absicherung zu empfehlen, während sich Liegenschaftsbesitzer mit hohem finanziellem Polster auch einmal gestiegene Zinskosten leisten können. Hier sind auch Mischformen möglich: Die Gesamtfinanzierung wird in mehrere Tranchen mit verschiedenen Laufzeiten gesplittet. Damit wird das Risiko minimiert, das gesamte Hypothekarvolumen während einer Hochzinsphase refinanzieren zu müssen.

Günstige Ausstiegspauschale
Das Risiko eines vorzeitigen Verkaufs des Einfamilienhauses oder der Eigentumswohnung kann bei der Glarner Kantonalbank durch die attraktive Vorfälligkeitsentschädigung stark minimiert werden. Bei einer Handänderung kann jede Hypothek auf einem Einfamilienhaus oder einer Eigentumswohnung gegen eine Pauschale von 1’000 Franken aufgelöst werden. Das bringt gerade bei langen Laufzeiten zusätzliche Sicherheit, können Vorfälligkeitsentschädigungen bei anderen Banken doch schnell mehrere 10 000 Franken betragen.

Wussten Sie, dass…

… die Glarner Kantonalbank eine Ausstiegspauschale anbietet, die unabhängig von der Restlaufzeit und der Höhe der Hypothek nur 1’000 Franken beträgt?

Direkt oder indirekt amortisieren?

Bei der direkten Amortisation zahlen Sie Ihre Hypothek schrittweise zurück. Die Periodizität und die Höhe der Rückzahlungsraten werden bei Abschluss der Hypothek vereinbart. Auf diese Weise reduziert sich die Schuldhöhe laufend und auch die vom steuerbaren Einkommen abzugsfähigen Schuldzinsen nehmen regelmässig ab. Ihre Wohnkosten fallen somit von Jahr zu Jahr tiefer aus, da die Zinsen auf eine stetig tiefere Schuld zu leisten sind.

Bei der indirekten Amortisation haben Sie die Möglichkeit, Ihre Rückzahlungsraten auf einem verpfändeten Säule 3a-Konto der Kredit gebenden Bank anzusparen. Ihre Hypothekarschuld sowie die abzugsfähigen Schuldzinsen bleiben über die festgelegte Laufzeit der Hypothek gleich hoch. Besonders interessant an dieser Variante: Die Beiträge an die gebundene Vorsorge 3a können vom steuerbaren Einkommen abgezogen werden und das angesparte Guthaben ist von der Vermögenssteuer befreit. Sie sparen gleichzeitig die Amortisationssumme an und zahlen aufgrund des Abzuges weniger Steuern. Spätestens bei Ihrer Pensionierung wird das Guthaben zur Amortisation verwendet.

Eine Mischvariante ist ebenfalls möglich. Insbesondere wenn die Amortisationspflicht den maximalen jährlichen Beitrag in die gebundene Vorsorge übersteigt.

Online-Rechner

Welche Variante für Sie die passendere ist, können Sie mit dem Online-Rechner “Amortisation” unter glkb.ch/online-rechner individuell berechnen. Probieren Sie es aus!
Online-Rechner nutzen


Bild/Foto: GLKB

Schlagworte zu diesem Artikel
, , ,