Interview mit Markus Sikorski zum Thema Finanzgeschäfte

Familie Sikorski sitzt beisammen, während Markus Sikorski vom Optikfachgeschäfts Optikland AG erzählt

Markus Sikorski ist Inhaber des Optikfachgeschäfts Optikland AG im Herzen von Glarus. Er ist vor über 20 Jahren aus dem Kanton Aargau nach Glarus gezogen, wo er noch heute zusammen mit seiner Frau Cecilia sowie den beiden Kindern Manuel (9 Jahre) und Natascha (5 Jahre) lebt. Seit vielen Jahren zählt Markus Sikorski bei seinen Finanzgeschäften auf die Glarner Kantonalbank und hat sich für ein Interview zur Verfügung gestellt:

Herr Sikorski, weshalb sind Sie Kunde bei der Glarner Kantonalbank?
Als ich für die Eröffnung meines Optikfachgeschäfts Optikland vom Kanton Aargau nach Glarus zog, war ich zuerst Kunde des Schweizerischen Bankvereins. Durch persönliche Kontakte zu Mitarbeitern der Glarner Kantonalbank wurde ich Kunde bei der Glarner Kantonalbank. Dabei suchte ich eine Bank, die alle meine finanziellen Bedürfnisse sowohl für das Geschäft wie auch für meine Familie abdecken kann.

Was bewog Sie dazu, Ihre Finanzgeschäfte bei der Glarner Kantonalbank zu zentralisieren?
Es ist für mich einfacher, für alle meine Finanzgeschäfte eine Ansprechperson zu haben. Diese kennt mich und meine Bedürfnisse. Kontinuität in der Betreuung ist für mich sehr wichtig. Bei der Glarner Kantonalbank habe ich in dieser Beziehung sehr positive Erfahrungen gemacht.

Welches waren die ausschlaggebenden Gründe für Sie, ein Vermögensverwaltungsmandat abzuschliessen?
Als beruflich engagierter Geschäftsmann habe ich nicht täglich Zeit, mich um alle Faktoren des professionellen Anlagegeschäftes zu kümmern. Mit dem Vermögensverwaltungsmandat habe ich die Garantie, dass mein dafür reserviertes Vermögen im Rahmen meiner vereinbarten Anlagestrategie täglich den Marktgegebenheiten angepasst wird. Ich muss nicht mehr entscheiden, was und wann ich kaufe oder verkaufe. Auch brauche ich mich bei Wertveränderungen in den verschiedenen Anlageklassen nicht um Korrekturtransaktionen zu kümmern, damit die vereinbarte Anlagestrategie permanent erfüllt wird. Das besorgen die Spezialisten der Glarner Kantonalbank automatisch und selbständig für mich.

Was schätzen Sie an der Zusammenarbeit mit der Glarner Kantonalbank?
Die Zusammenarbeit mit der Glarner Kantonalbank beruht für mich auf Vertrauen, Zuverlässigkeit sowie gegenseitigem Verständnis. Ich pflege mit meinem persönlichen Berater Urs Loser ein auf diesen Werten basierendes sehr gutes Verhältnis.

Empfehlen Sie die Glarner Kantonalbank bei Bekannten und Freunden als Anlagebank weiter?
Aufgrund der Erfahrungen, die ich mit der Glarner Kantonalbank gemacht habe, habe ich keinerlei Hemmungen, diese Bank auch Freunden und Bekannten zu empfehlen. Die Glarner Kantonalbank hat sich in den vergangenen Jahren sehr gut in eine Richtung entwickelt, die mir als Kunde Freude bereitet und Sicherheit gibt.

Bild/Foto: Samuel Trümpy, Ennenda