Der Schlüssel zum Erfolg ist die richtige Anlagestrategie

Die Glarner Kantonalbank hilft bei der Auswahl der Anlagestrategie je nach Anlageprofil für erfolgreiche Investments

Was ist das Ziel einer erfolgreichen Anlage? Sicherlich eine möglichst hohe Rendite. Aber nicht nur. Das richtige Mass an Risiko respektive Sicherheit ist ebenso wichtig. Anlagen, die einen grossen Gewinn erzielen können, sind normalerweise auch stärkeren Kursschwankungen unterworfen. Wem diese Unsicherheit zu viele Sorgen bereitet, sollte das Risiko nicht einge­hen und somit auf eine mögliche höhere Rendite verzichten.

Die Wahl der individuell richtigen Anlagestrategie ist deshalb der Schlüssel zum Erfolg. Eine gute Anlageberatung setzt Sicherheit und Risiko, Liquiditätsbedürfnis und Renditeerwartung in das für Sie richtige Verhältnis. Ihr Kundenberater bespricht mit Ihnen die wichtigen Themengebiete.

ANLAGEHORIZONT: Wie lange wird das investierte Geld voraussichtlich nicht benötigt? Wie lange hat das Anlagekapital Zeit, um einen allfälligen Kursrückschlag wieder wettzumachen? Grundsätzlich gilt: Je länger der Anlagehorizont, umso grösser darf die Aktienquote sein.

RISIKOFÄHIGKEIT: Wie viel Risiko können Sie eingehen? Ihre persönlichen finanziellen Verhältnisse und Möglichkeiten spielen eine grosse Rolle.

RISIKOBEREITSCHAFT: Wie viel Risiko wollen Sie eingehen? Ihre persönlichen Bedürfnisse und Ihre Bereitschaft, Wertschwankungen hinzunehmen, sind zentral. Anschliessend bestimmen Sie – auf Wunsch nach Rücksprache mit Ihrem Berater – die für Sie passende Anlagestrategie. Dabei wird der Anteil an Aktien und Obligationen festgelegt.

Anschliessend bestimmen Sie – auf Wunsch nach Rücksprache mit Ihrem Berater – die für Sie passende Anlagestrategie.Dabei wird der Anteil an Aktien und Obligationen festgelegt. Wichtig ist auch zu wissen, wie viel Sie anlegen möchten. Dabei sind geplante Investitionen, Anschaffungen, allfälliger Vermögensverzehr und eine Liquiditätsreserve für Notfälle zu berücksichtigen.

Je nachdem, wie stark Sie sich mit wirtschaftlichen Themen befassen, wie aktiv Sie Börsenentwicklungen verfolgen und wie viel Zeit Sie für Ihre Anlagen aufwenden, ist es empfehlenswerter, die Anlagen selbst zu bewirtschaften oder die Bank mit der Verwaltung zu beauftragen. Wenn Sie die Anlagen selbst bewirtschaften, können Sie dies eigenständig über das Internet erledigen oder sich durch einen Berater begleiten lassen. Bei einem Vermögensverwaltungsauftrag legen Sie fest, wie viel Geld die Bank nach welcher Strategie für Sie investiert. Sie werden von der Glarner Kantonalbank regelmässige Berichterstattungen erhalten und mindestens einmal im Jahr die Entwicklung und die aktuelle Situation mit Ihrem Berater besprechen.

Professionelle Vermögensverwaltung bereits ab 50’000 Franken

Wir bieten mit dem «GLKB Index Plus» ein Vermögensverwaltungsmandat bereits ab 50’000 Franken an. Mit diesem Mandat verfolgt unsere Bank den Core-Satellite-Ansatz. Dabei wird der Kernteil des Vermögens («Core») in kostengünstige Anlagefonds (Exchange Traded Funds, Indexfonds oder Anlagefonds für qualifizierte Anleger) investiert. Der breit diversifizierte Kernteil soll dem Portfolio Stabilität verleihen und eine gewisse Grundrendite bieten. Die Satelliten ergänzen den «Core» mit dem Ziel, die Gesamtrendite des Portfolios zu steigern. Sie sind meist aktiv gemanagte Investitionen, die ausgewählte Bereiche abdecken. Das «GLKB Index Plus» Vermögensverwaltungsmandat eignet sich für Anleger, die ihr Vermögen kostengünstig verwalten lassen möchten und gleichzeitig von kurz- und mittelfristigen Opportunitäten am Markt profitieren wollen.

Letztes Jahr haben wir erfolgreich das neue Vermögensverwaltungsmandat «GLKB Premium» lanciert, das eine Weiterentwicklung des bereits bestehenden und erfolgreichen «GLKB Index Plus» ist. Beim «GLKB Premium» werden die Eigenschaften der traditionellen Vermögensverwaltung mit dem modernen Core-Satellite-Ansatz kombiniert. Bei einer traditionellen Vermögensverwaltung erfolgt die Aufteilung des Vermögens (Asset Allokation) nach aktueller Markteinschätzungen und Prognosen. Unter Berücksichtigung des gewählten Anlageprofils werden die verschiedenen Anlageklassen (Liquidität, Obligationen, Aktien, Immobilien, Rohstoffe), Währungen, Länder oder Branchen aktiv über- oder untergewichtet. Der von uns aktiv verwaltete «Core» soll nebst den Satelliten die Gesamtrendite des Portfolios steigern.

Das «GLKB Premium» Vermögensverwaltungsmandat steht unseren Kunden bereits ab einem zu investierenden Vermögen von 250’000 Franken zur Verfügung.

Die jährliche Pauschalgebühr (All-in Fee) umfasst sämtliche Verwaltungshandlungen, die Depotgebühr sowie Courtagen:

Vermögensverwaltungsmandate für unterschiedliche Anlagestrategien
Folgende Dienstleistungen sind in der Pauschalgebühr enthalten:
  • Aktive Anpassung des Portfolios an die neusten Entwicklungen der Finanzmärkte
  • Gezielte Beimischung von Themen mittels Core-Satellite-Ansatz
  • Laufende Überwachung der definierten Anlagestrategie
  • Quartalsweiser Performance-Auszug
  • Jährlicher Steuerauszug