Weihnachtsspende für die Winterhilfe Glarus

Die diesjährige Weihnachtsspende der Glarner Kantonalbank über 5’000 Franken geht an die Winterhilfe Glarus.

Der Verein Winterhilfe Glarus unterstützt Armutsbetroffene mit verschiedenen Leistungen. Sie können in Form von Einkaufsgutscheinen, Möbeln oder Kleidung ausfallen oder indem die Winterhilfe dringende Rechnungen bezahlt. Dem Verein ist es zudem wichtig, dass alle Kinder die Möglichkeit erhalten, einer Freizeitbeschäftigung nachzugehen. «Kinder und Jugendliche sollen die Chance bekommen, ein Hobby auszuüben oder an einem Skilager teilnehmen zu können», sind sich die Präsidentin Marianne Lienhard und die Geschäftsstellenleiterin Nadja Stalder einig.

Erwähnenswert ist der Einsatz der Winterhilfe Glarus in dieser besonderen Situation. Mit einem vereinfachten Prozess konnte der Verein 113 Familien mit Einkaufsgutscheinen von rund 40’000 Franken helfen. Marianne Lienhard und Nadja Stadler möchten darum die Weihnachtsspende für alltägliche Gesuche einsetzen, um Personen und Familien im Glarnerland zu unterstützen.


Bild / Grafik: GLKB