Umweltbewusstes Handeln

Plastik- statt Bargeld

Bargeld ist aufgrund der Herstellung und des Transports eine grössere Belastung für die Umwelt als elektronische Transaktionen. Die Herstellung – insbesondere von Münzgeld – ist sehr aufwendig. Ebenso tragen der Transport und die Bargeldbereitstellung (Bancomaten) zu der schlechteren Energiebilanz bei. Wer beim Zahlen Wert auf Ökologie legt, benutzt die Bank- oder Kreditkarte.

TIPP : Ziehen Sie elektronische Zahlungsmöglichkeiten wie zum Beispiel Apple Pay oder Samsung Pay der Barzahlung vor – glkb.ch/mobile-payment

Mit Servicekonto Privat easy Papierverbrauch reduzieren

Sie wollen Ihren Papierverbrauch reduzieren? Dann empfehlen wir Ihnen das Servicekonto Privat easy als Basiskonto für Ihre Bankgeschäfte. Sie nehmen Ihren Zahlungsverkehr via e-Banking vor und erhalten dort auch all Ihre Belege.

TIPP : Das Servicekonto Privat easy ist Teil des Glarner Sets. Sie profitieren neben den günstigen Konditionen auch vom attraktiven Vorteilsprogramm – glkb.ch/vorteilsprogramm

Was unternimmt die GLKB?

Die Glarner Kantonalbank bezieht den Nachhaltigkeitsgedanken in vielen Themen mit ein. So zum Beispiel bei der Beschaffung von Werbeartikeln, wo wir immer auch ökologische Alternativen prüfen. So haben wir beispielsweise bereits Einkaufstaschen aus recyceltem PET, Kugelschreiber sowie Absperrband aus recyceltem Plastik und kompostierbare Bio-Regenponchos in unserem Sortiment.


Bild/Foto: GLKB

Tags from the story