Sparen 3: jetzt in Vorsorge investieren

Die langfristige und systematische Vorsorge bietet ideale Voraussetzungen, um die Renditechancen des Wertschriftensparens zu nutzen.

Für eine gute Altersvorsorge ist man auf Rendite angewiesen. Die finanzielle Unabhängigkeit im Ruhestand will geplant sein. Mit der dritten Säule kann die private Vorsorge bei der Glarner Kantonalbank noch flexibler gestaltet werden. Diese langfristige und systematische Vorsorge bietet ideale Voraussetzungen, um die Renditechancen des Wertschriftensparens zu nutzen.

Neue Anlageprodukte

Bei der Investition von Vorsorgeguthaben stehen ab sofort neue Anlageprodukte zur Verfügung. Unter anderem ermöglichen es zwei neue Anlagefonds von Swisscanto mit 75 Prozent Aktienanteil, von den Renditechancen der Aktienmärkte zu profitieren. Diese Anlageprodukte eignen sich für Kunden mit dem Bedürfnis nach einem hohen Aktienanteil. Dabei können Sie wählen, ob Sie Ihr Vermögen aktiv oder passiv verwalten lassen.

Ihre Vorteile

  • Chancen auf höhere Renditen
  • Steuerersparnisse durch Abzug vom steuerbaren Einkommen
  • Wahl zwischen aktiv und passiv verwalteten Anlageprodukten
  • Anlagefonds passend zu Ihrer Anlagestrategie
  • Keine Kaufgebühr bis 31.12.2018

Als Einführungsangebot investieren Sie Ihr Vorsorgeguthaben bis Ende Dezember 2018 ohne Courtage in die neuen und bestehenden Anlageprodukte. Gerne beraten wir Sie bei der Wahl des passenden Produkts und zeigen Ihnen auf, wie durch das Investieren in Wertschriften die Chancen auf eine bessere Rendite erhöht werden können.

Kontaktieren Sie uns!

Gerne stehen wir Ihnen für Fragen, Beratungen und Investitionen zur Verfügung. Vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrer Kundenberaterin oder Ihrem Kundenberater unter glkb@glkb.ch oder Telefon 0844 773 773.

 

Zwei Fragen an Larissa Tschirky

Für wen eignen sich die neuen Anlageprodukte mit höherem Aktienanteil?
Das investierte Kapital wird neben den höheren Renditechancen auch einem höheren Risiko ausgesetzt als bei einer Einlage auf dem Sparen-3­-Konto. Die Investition in Anlageprodukte eignet sich für Kunden, die ihren Anlagehorizont und ihre Risikofähigkeit abschätzen können. Bei einer Anlagestrategie mit höherem Aktienanteil empfiehlt sich ein längerer Anlagehorizont.

Larissa Tschirky, Beraterin Finanzplanung bei der Glarner Kantonalbank GLKB in Glarus
Larissa Tschirky, Beraterin Finanzplanung

Kann auch mit kleinen Beträgen investiert werden?
Über einen längeren Zeitraum regelmässig zu investieren lohnt sich auch mit kleineren Beträgen. Beispielsweise werden bei monatlichen Investitionen von 500 Franken bei niedrigerem Kurs automatisch mehr und bei höherem Kurs weniger Anteile gekauft. So wird der Durchschnitt der Kaufpreise ausgeglichen.


Bild/Foto: Shutterstock, GLKB