Nachhaltig anlegen mit Verantwortung

Wir legen grossen Wert auf sozial gerechte und umweltbewusste Anlagemöglichkeiten. Deshalb schenken wir dem Thema Nachhaltigkeit sowohl als Unternehmen als auch bei unseren Anlageprodukten seit vielen Jahren grosse Beachtung.

Zwischen 2018 und 2019 stieg das Investitionsvolumen in der Schweiz von institutionellen und privaten Anlegern in nachhaltige Anlagen von 717 Mrd. auf 1163 Milliarden* Franken. Dies einerseits aufgrund regulatorischer Vorstösse, aber andererseits auch aufgrund der Erkenntnis, dass nachhaltige Anlagen die risikobereinigte Rendite verbessern.

Was verstehen wir unter nachhaltigen Anlagen?

Bei nachhaltigen Anlagen berücksichtigen wir das Zusammenspiel zwischen Umweltschutz, sozialem Verhalten und fairer Unternehmensführung.

Dabei ziehen wir das sogenannte ESG-Rating bei. Dieses fokussiert auf drei nachhaltigkeitsbezogene Verantwortungsbereiche von Unternehmen:

E = Umwelt (Environment)

S = Gesellschaftliche Auswirkungen (Social)

G = nachhaltige Unternehmensführung (Governance)

Wir schliessen bewusst Anlagen in Unternehmen oder Staaten aus, die aus unserer Sicht problematische Produkte herstellen oder ein tiefes ESG-Rating haben.

Muss man als Anleger auf Rendite verzichten?

Nachhaltigen Anlageprodukten wurde nachgesagt, dass sie weniger rentabel seien. Dies hat sich in den letzten Jahren grundlegend geändert. Langfristig betrachtet entwickeln sich nachhaltige Anlagen erfolgreicher als der Gesamtmarkt. Berücksichtigen Unternehmen ESG-Kriterien, reduziert dies die Gefahr, wegen zweifelhaften Geschäftsgebarens in Kritik zu geraten. Dadurch sind Kursschwankungen oft weniger ausgeprägt als bei konventionellen Unternehmen. Gleichzeitig werden aus heutiger Sicht schädliche Technologien (z. B. Fossile Energie) ausgeschlossen und zukunftsweisende Unternehmen stärker berücksichtigt. Das Resultat ist, dass nachhaltige Anlagen oft ein überlegenes Rendite-/Risikoprofil aufweisen.

Wie setzt die Glarner Kantonalbank dies um?

Wir haben unseren Ansatz für eine verantwortungsvolle Anlagetätigkeit vollständig in unserem Anlageprozess verankert. Alle nachhaltigen Aktien, Obligationen und Fonds sind in unserer Empfehlungsliste und in unserem Anlageberatungstool gekennzeichnet. Falls Sie Hilfe bei der Auswahl brauchen, stehen Ihnen unsere Anlageberater jederzeit zur Verfügung. Bei unseren Vermögensverwaltungsmandaten GLKB Start, GLKB Index Plus und GLKB Premium investieren wir sogar ausschliesslich in Unternehmen oder Fonds, die unseren Nachhaltigkeitskriterien entsprechen.

* Quelle: Swiss Sustainable Finance


Bild / Grafik: iStock