Lehre bei der GLKB: Die Experten von morgen

Mit 15 Lernenden zeigt die Glarner Kantonalbank, dass ihr die Förderung von jungen Menschen am Herzen liegt. Das ist sowohl für die Entwicklung der Bank wie auch für den Kanton wichtig.

Die Glarner Kantonalbank bildet jährlich vier Lernende in der Fachrichtung Bank und eine oder einen Lernenden in der Fachrichtung Dienstleistung und Administration aus.

Lernende in der Fachrichtung Bank bedienen Kunden am Schalter, beraten sie in Finanzierungs- und Anlagefragen und lernen die administrativen Prozesse im Hintergrund kennen. Dienstleistungsbereitschaft und Kommunikationskompetenz sind wichtige Eigenschaften von angehenden Bankkaufleuten.

Die Lernenden im Bereich Dienstleistung und Administration erhalten Einblick in verschiedenen Abteilungen innerhalb der Bank: Marketing, Personal und Ausbildung, Rechnungswesen/Controlling, Steuern/Erbschaften und Service Line. Zuverlässigkeit und Selbstständigkeit zeichnen die angehenden Kaufleute mit Vertiefung Dienstleistung und Administration aus.

Das GLKB-Ausbildungsprogramm

Die Ausbildung bei der Glarner Kantonalbank bietet einen abwechslungsreichen und vielseitigen Berufsalltag. Die Lernenden werden von qualifizierten Praxisbetreuenden und hauseigenen Prüfungsexperten ausgebildet und begleitet. Weitere Extras wie die Vergütung der Wegspesen zum Arbeitsort kommen obendrauf.

Info-Nachmittag für offene Lehrstellen 2021

Für den Lehrbeginn im Sommer 2021 suchen wir motivierte Lernende. Alles, was es zu einer Lehre bei der Glarner Kantonalbank zu wissen gibt, vermitteln wir am Informations-Nachmittag vom Mittwoch, 8. Juli 2020.
Anmeldung und weitere Informationen unter glkb.ch/lehre


Bild / Grafik: GLKB

Tags from the story