Betrügerische Scamming-Anrufe

Jährlich werden weltweit Hunderttausende Opfer von Scam-Anrufen. Dabei geben sich die Betrüger als Mitarbeitende eines Technik-Supports aus. So ergaunern sie Daten und viel Geld.

Die Betrugsmasche besteht darin, dass vermeintliche Support-Mitarbeitende eines bekannten IT-Unternehmens, wie zum Beispiel Microsoft, anrufen und ihren Opfern weismachen, dass ihr Computer von Viren befallen sei. In der Folge erfragen sich die Täter den Zugang zum Computer. Seit der Umstellung auf Windows 10 bieten die Betrüger auch ihre Unterstützung beim Systemwechsel an. Meistens sprechen sie nur schlecht Deutsch oder Englisch. Sie manipulieren ihre Telefonnummer so, dass auf dem Display ihrer Opfer eine lokale Nummer erscheint, obwohl sie oft vom Ausland her anrufen. Dies macht es auch so anspruchsvoll, sie sofort als Betrüger zu entlarven und später aufzuspüren. Ziel der Täter ist es, an Passwörter (zum Beispiel für das e-Banking) oder andere sensible Daten ihrer Opfer zu gelangen und so Geld zu stehlen oder zu erpressen.

Empfehlungen

  • Geben Sie niemals Ihre Zugriffsdaten für den Computer oder das e-Banking an unbekannte Personen weiter.
  • Besprechen Sie Situationen, die Ihnen seltsam vorkommen, mit der Familie oder Freunden.

Hinweise

  • IT-Unternehmen oder Banken kontaktieren Sie nie unaufgefordert per Telefon oder via E-Mail, um sich Zugriff auf Ihren Computer zu verschaffen.
  • Werden Sie misstrauisch, wenn jemand nach Ihren Passwörtern fragt.
  • Die Telefonnummer des Anrufers ist kein Indiz dafür, dass die Person seriös ist.
  • Wenn Sie feststellen, dass Sie es mit einem Betrüger zu tun haben, beenden Sie das Telefonat sofort und melden es der örtlichen Polizei.

Bild / Grafik: iStock

Tags from the story
,
0 replies on “Betrügerische Scamming-Anrufe”